Kontakt

 

 

Gegründet wurde der KünstlerKreis Kaleidsokop am 29. November 1987 im Bamberger Haus im Luitpoldpark von Bernhard Ganter, Werner Schlierf , in Mitwirkung der Gräfin Sayn zu Wittgenstein und Prinz Luitpold von Bayern  mit dem Ziel, einen Freundeskreis von Künstlern, Publizisten und Kunstinteressierten zu schaffen, der die Traditionen vergangener Künstlerstammtische und Künstlervereinigungen fortsetzt, die in München seit dem Ende des http://www.kk-kaleidoskop.de/free-samples-viagra 19. Jahrhunderts unsere Stadt entscheidend mitgeprägt haben (Münchner Boheme). Der Künstlerkreis Kaleidoskop wird seit September 2009 von  Csaba Gál Chansonpoet geleitet.

 

Ein Zitat Konstantin Weckers aus dem Interview  mit dem  Bayerischen Rundfunk  am 06.12.2010 bei der Verleihung des "Kaleidoskop -Teller 2010": " Das ist schon sehr anrührend geradezu. Es ist sehr schön, dass es so etwas noch gibt. Es kommt einem irgendwie nicht mehr zeitgemäß vor- und das hat ja was ..."